Institut für Geographie

IfG


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Dr. Thomas Neise

Institut für Geographie
Universität Osnabrück
Seminarstraße 19 a/b
49074 Osnabrück

Raum: 02/304

Tel.: +49 541-969-4305
Fax: +49 541-969-4333

thomas.neise@uni-osnabrueck.de

Sprechstunde
Di 16 - 18 Uhr u.n.V.
(Präsenz und online möglich)

Dr. Thomas Neise

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Mitglied der Arbeitsgruppe Humangeographie mit wirtschaftsgeographischem Schwerpunkt

Forschungsschwerpunkte: unternehmerische Resilienz, Risiken in Wertschöpfungsketten, Naturrisikoforschung, Klimafolgenanpassung, urbane Risikogovernance, Verhaltensökonomie

Räumliche Schwerpunkte: Ost- und Südostasien (insbes. Japan und Indonesien), Deutschland

Dr. Thomas Neise arbeitet seit März 2020 als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Humangeographie mit wirtschaftsgeographischem Schwerpunkt an der Universität Osnabrück.  In seinem Habilitationsprojekt beschäftigt er sich mit Risiken in globalen Produktionsnetzwerken.

Von 2014 bis 2019 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Geographischen Instituts der Universität zu Köln. Dort schloss er im September 2018 seine Promotion erfolgreich ab. Von 2006 bis 2013 studierte Thomas Neise Humangeographie mit den Nebenfächern Betriebs- und Volkswirtschaftslehre an den Universität Potsdam und der Friedrich-Schiller-Universität zu Jena. Darüber hinaus war Thomas Neise Gastwissenschaftler am Indonesian Institute of Sciences sowie Praktikant am Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung in Erkner, bei Regionomica (Berlin) und der Tourismusbehörde des Emirats Ras Al-Khaimah.