Institut für Geographie

IfG


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Willkommen!

Willkommen im Institut für Geographie der Universität Osnabrück!

Aus aktuellem Anlass ist die Erreichbarkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für Geographie derzeit teilweise eingeschränkt. Bitte informieren Sie sich auf den Homepages der einzelnen Ansprechpersonen, ob die gewohntnen Öffnungszeiten und Sprechstunden auch weiterhin gelten. Nutzen Sie ggf. bitte EMail und Telefon zur Kontaktaufnahme.
Bleiben Sie gesund!

Zum Institut:
Das Institut umfasst die Humangeographie, die Physische Geographie sowie die Geographiedidaktik. Wir betreiben vielfältige Forschung in den zentralen Bereichen der Geographie und in zahlreichen interdisziplinären Zusammenhängen. Das IfG bietet einen Bachelor- sowie drei Masterstudiengänge mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung an; wir beteiligen uns zudem an verschiedenen weiteren Studiengängen.

Hier finden Sie Informationen zu den Bereichen Forschung und Studium sowie zu Neuigkeiten aus dem Institut und den aktuellen Veranstaltungen.

Aktuelles

Topinformationen

Osnabrücker Geographisches Kolloquium im Sommersemester 2020

Das Institut für Geographie lädt ein zu Vorträgen im Rahmen des  Osnabrücker Geographischen Kolloquiums. Weitere Infos finden Sie zeitnah an dieser Stelle.

Exkursion zu Klimaschutz und Biodiversität in Vredener Gewerbegebiet

Am 10.3.2020 besuchten 25 Studierende der Geographie die Stadt Vreden im Rahmen einer Tagesexkursion.

Verleihung des FrOG-Förderpreises 2019

Am 27.02.2020 wurden im Rahmen der Feierlichen Verleihung der Förderpreise 2019/2020 an der Universität Osnabrück FrOG-Förderpreise vergeben an: Lea Licher und Franziska Otten. Herzlichen Glückwunsch!

Verleihung des FrOG-Praktikumspreises 2019

Am 14.02.2020 wurden im Rahmen der Akademischen Jahresfeier des Instituts für Geographie zwei FrOG-Praktikumspreise vergeben an: Merlind Winkelmann (MA), Praktikum beim Planungsbüro "mensch und region" sowie Emma Hadré (BA), Praktikum beim deutschen Geoforschungszentrum (GFZ) in Potsdam. Herzlichen Glückwunsch!

Ressourcenschutz durch Logistik: Bundesforschungsministerium fördert Forschungsvorhaben unter Leitung der Universität Osnabrück / Bundesbildungsministerin übergibt Förderbescheid

Ein neues Verbundprojekt unter Federführung der Universität Osnabrück befasst sich mit der Frage, wie eine tragfähige Entwicklung der Logistikbranche gewährleistet werden kann und dabei die verschiedenen Interessen Berücksichtigung finden.

KlimaLogis diskutiert Klimafolgen in der Logistikwirtschaft

Im Rahmen eines Workshops bei der NOSTA Logistics GmbH in Ladbergen tauschten sich Vertreter*innen aus der regionalen Wirtschaft über ihre Erfahrungen mit Beeinträchtigungen durch Klimafolgen aus. Mittels interaktiver Denkwerkstätten wurden zudem mögliche Ansätze der betrieblichen Anpassung diskutiert.

Städtewachstum und Bauboom

Wollen wir noch wachsen? Prof. Dr. Martin Franz, Professor für Humangeographie mit wirtschaftsgeographischem Schwerpunkt, diskutiert mit Ullrich Sierau, Oberbürgermeister der Stadt Dortmund, im Rahmen des Kongresses 'Lebendige Stadt 2019' über Städtewachstum und die Notwendigkeit den Flächenverbrauch einzudämmen.

Dammer Gymnasiasten sind Teil einer Masterarbeitsstudie

Im Rahmen einer Masterarbeit wurde durch eine Kooperation zwischen der Universität Osnabrück und des Dammer Gymnasiums eine Exkursion ermöglicht, die von Frau Dr. Tiggelbeck, Lehrerin des Dammer Gymnasiums und Dozentin im Geographischen Institut der Universität in Osnabrück, begleitet wurde.

Große Exkursion nach Irland

Unterstützt durch fachliche und didaktische Begleitung haben sich im SS 2019 27 MEd Studierende der Geographie die Grüne Insel erschlossen.

Projektbesichtigung mit den Studierenden der Wirtschaftsgeographie

Das Geschäftshaus der LIST Gruppe in Hannover Vahrenwald war kürzlich Zielort für Wirtschaftsgeografen der Universität Osnabrück. Die Studierenden haben auf der Exkursion Standortentwicklung hautnah erlebt.